Bonner Stadtmuseum

Bonner Ansichten Teil I – Das Stadtmuseum –

Niemand von den dreizehn Teilnehmenden war zuvor im Stadtmuseum gewesen. Gemeinsam waren wir daher angenehm überrascht von dem freundlichen Empfang und den hellen Ausstellungsräumen. Begleitet von einer sachkundigen Führerin ging es, beginnend bei den Matronen der Ubierer und der Römerzeit, durch die Jahrhunderte Bonns. Die gut präsentierten Ausstellungsstücke sowie Gemälde mit historischen Ereignissen und Persönlichkeiten ergänzten die Ausführungen z.B. über die Belagerungen Bonn im Jahre 1689 oder zur Gründung der Universität. Sehr angetan waren wir von dem alten Jugendstil-Friseursalon und dem Fotoatelier.

Im Nu waren die anderthalb Stunden vorbei und bei einem Kaffee im Cafe  Miebach waren wir uns einig, dass dies nicht der letzte Museumsbesuch in Bonn war.

(Elf)

Bildergalerie…

RSS-Icon