Dornroeschen Beilstein

Dornröschen Beilstein und seine große Schwester Cochem an der Mosel

Am 20. Juni trafen sich fast 30 Erkundungslustige bei bestem Sonnenschein, um ein besonderes Kleinod an der Mosel zu enddecken. Beilstein, gerne mit dem Beinamen Dornröschen benannt, ist ein immer noch mittelalterliches anmutendes Städtchen mit engen Gassen und anheimelnden Häusern, an denen noch oft die Insignien der alten Berufe zu erkennen sind.  Weinberge umringen das schöne Städtchen. Unser Stadtführer zeigte uns verwinkelte Ecken und die berühmte Treppe, die einst in den alten Heinz Rühmann-Film „Wenn wir alle Engel wären“ (1935) eine wichtige Rolle spielte.

Nach einer Stärkung in einem Lokal, natürlich mit Blick zur Mosel, sind wir per Schiff und mit Hilfe einer Schleuse bis nach Cochem geschippert. Hier ließen wir den schönen Tag bei einem Kaffee an der Moselpromenade oder einem Bummel in der historischen Altstadt ausklingen.

(Umy)

Bildergalerie…

RSS-Icon