Ausflug ins Kasbachtal

Per Schiff und Schienenbus ins Kasbachtal

Das Wetter wie gemacht für einen Ausflug: Bei  blauem Himmel und Sonne bis 25 Grad stiegen die Ersten am Alten Zoll in Bonn ein und die Letzten in Königswinter um mit dem schönsten Schiff der Bonner Personenschifffahrt – die Rheinprinzessin – Richtung Linz zu fahren. Gut gelaunt verteilten sich die Mitreisenden auf dem recht vollen Schiff und erfreuten sich an unserem schönen Rheintal.  „Wir wohnen da, wo andere Urlaub machen“.

In Linz angekommen, stürmten einige direkt Richtung Bahnhof, während andere sich erst orientieren mussten, denn Linz zeigt sich recht ungastlich und hat den Weg zum Bahnhof zum einen schlecht ausgeschildert und zum andern gab es auch keine „Barrierefreiheit“ da hin.

Am Gleis 3 fanden sich aber wieder alle zusammen und wir konnten uns auch die Plätze im alten Schienenbus erkämpfen. Nach 7 Minuten stiegen wir aus und nahmen den etwas holprigen Weg hoch zur „Alten Brauerei“. Für uns war im Biergarten gedeckt und bald stand das Essen auf dem Tisch..

Gut gestärkt kletterten wir danach wieder in den Schienenbus und fuhren den schönsten Teil der Strecke bergauf nach Linz-Kalenborn. Hier wurde der Bus wieder proppenvoll, so dass wir uns auf der Talfahrt vorkamen wie Heringe in einer heißen Sardinendose. Ein zweiter Schienenbus wäre nicht verkehrt gewesen.

Bei der Rückfahrt, wieder auf der Rheinprinzessin der BPS, genossen alle bei einem Bierchen, Eiskaffee oder Sekt unseren schönen Rhein und den Blick auf die sieben Berge.

(Elf)

Bildergalerie…

RSS-Icon